Landvogt Ehepaar fürs Schloss Laupen

Landvogt Ehepaar fürs Schloss Laupen

Bei der Restaurierung der Porträts von Johanna Esther Tillier und Johann Georg Ernst II wurden umfangreiche Arbeiten durchgeführt, um die Kunstwerke in ihrem ursprünglichen Glanz wiederherzustellen. Zunächst wurden Ausbrüche an den Rahmen gefüllt, vergoldet, retuschiert und patiniert. Anschließend wurde die Firniss der Gemälde reduziert und sowohl trocken als auch nass gereinigt, um Schmutz und Ablagerungen zu entfernen. Öl-Ausbrüche wurden fixiert und sorgfältig retuschiert. Danach wurde ein Leinölfirnis aufgetragen, um die Farben wieder zu schützen und zu beleben. Abschließend wurden die Gemälde im Rahmen fixiert, um ihre Stabilität und die wunderbare Präsentation wieder zu gewährleisten.

Zum Video der Freiburger Nachrichten: hier

Zum Artikel in den Freiburger Nachrichten: hier
Zum Artikel in der Berner Zeitung: hier

Bauherr / Auftraggeber:
Katrin Gysel, Stiftung Schloss Laupen

Architektur / Bauleitung:
CARMINE HOME GmbH

Adresse:
Schloss Laupen, 

Termine:
2024

Anlagekosten:
n.b.

Status:
Fertiggestellt

Segment:
Privat/Öffentliches Schloss

Arbeiten: 
Firnissreduktion, Trocken und Nassreinigung, Retousche und Firnissaufbau

Retour au blog