Passer aux informations produits
1 de 2

carminehome

Phaedimus lumawigi

Phaedimus lumawigi

Prix habituel CHF 65.00
Prix habituel Prix promotionnel CHF 65.00
En vente Épuisé
Taxes incluses. Frais d'expédition calculés à l'étape de paiement.
Größe

 

Phaedimus lumawigi

ist eine Käfergattung, die zur Unterfamilie der Käfer (Cetoniinae) in der artenreichen Gruppe Scarabaeoidea gehört .

Aussehen
Mittelgroßer (vorzugsweise 20-25 Millimeter), leicht verlängerter, metallisch gefärbter Goldbarsch. Die Männchen haben sowohl am Kopf als auch am Halsschild hornartige Auswüchse, diese können bei manchen Arten recht lang sein und aufeinander zulaufen, so dass sie eine Kneifenbildung bilden. Pronotum ist sehr glänzend, grünlich-metallisch. Die Deckflügel haben einen schwarzen Seitenstreifen und sind eher kupferfarben. Die Beine, insbesondere die Vorderbeine der Männchen, sind ziemlich lang und schlank.

Verteilung:
Die Gattung scheint auf den Philippinen endemisch zu sein .

Lebensstil:
Wie von einer so artenreichen Gruppe zu erwarten ist, gibt es innerhalb der Gruppe große Unterschiede im Lebensstil. Allerdings schränkt die besondere Körperform der Larven die Möglichkeiten ein – fast keine der Arten ist ein aktiver Raubtier und alle leben mehr oder weniger versteckt im Larvenstadium, die meisten davon unter der Erde. Viele Arten haben Larven, die sich von Mist ernähren, den die Eltern oft in einer speziellen Larvenkammer vergraben haben. Andere leben in stark zersetztem, totem Holz oder auf Pflanzenwurzeln im Boden. Einige Arten leben in den Nestern von Ameisen und Termiten. Die Larvenentwicklung kann mehrere Jahre dauern, auch die erwachsenen Käfer können relativ lange leben. Die erwachsenen Käfer fliegen fast immer gut, obwohl sie recht schwer sein können. Viele Arten besuchen Blumen, andere fressen faulende Früchte oder austretenden Pflanzensaft. Viele sind nachtaktiv und kommen gerne ans Licht.

Afficher tous les détails